Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Stiefvater vergewaltigte mich!

Familienprobleme

Beitrag Antworten
Wurde bereits 175597x gelesen. 
Stiefvater vergewaltigte mich!
31.12.2007
12:32 Uhr

(Offline) - Zum Geschlecht wurde keine Angabe gemacht

Ich brauche ganz dringend Hilfe...

Heute Nacht ist mein Stiefvater in mein Zimmer gekommen und hat mit mir über irgendwas geredet. Meine Mam war in dieser Zeit auf der Nachtschicht. Ich bin eingeschlafen, habe aber trotzdem irgendwie noch gespürt, dass mein Vater in meiner Gegenwart war. Er flüsterte zu mir: 'Keine Angst, Papi ist ja da. Komm zieh dich aus!'. Da ich mir nichts dabei dachte, zog ich mich aus. Plötzlich begrapschte mein Vater mich und steckte seine Finger in mich rein. Er schloss die Tür zu und zog sich auch aus. Als ich aufstand und zur Tür gehen wollte, schmiss er mich aufs Bett. Er führte seinen Willi in meine Muschi ein. Ich hatte tierische Angst und es hat höllisch wehgetan. Er meinte, ich sollte sein Glied anfassen und ihn in meinen Mund stecken. Vor Angst tat ich das auch. Als er meine Mam hörte, zog er sich schnell an und sagte zu mir: 'Erzähl es bloß nicht deiner Mutter oder irgendjemand anderen. Sonst liegt sie bald in der Erde!'.

Ich habe richtig Angst davor und habe den ganzen Morgen lang geweint. Was soll ich denn jetzt machen??? Ich will nicht das meine Mam wegen mir sterben muss :heul: :heul:

Ich möchte auch nicht mit ihr darüber sprechen oder mit irgendjemand anderem... Ich habe ganz doll Angst und er wird mich jetzt jede Nacht vergewaltigen :heul:

Bitte helft mir!
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von 443
31.12.2007
12:42 Uhr

(Offline) - Zum Geschlecht wurde keine Angabe gemacht

Geh zu Polizei und zeig ihn an, ist das besste! :supi:
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 175597x gelesen. 
Beitrag/Antwort von 69
31.12.2007
13:07 Uhr

(Offline) - Zum Geschlecht wurde keine Angabe gemacht

Sie kann doch nicht zur Polizei gehen sie ist doch erst 12 oder 13! Rede, wenn dein Stiefvater nicht da ist, mit deiner Mutter. Sie soll dann mit dir zur Polizei gehen, dann kann dein Stiefvater ihr nichts mehr tun und dir auch nicht!

Viel Glück :supi:
A
N
T
W
O
R
T

N
R
3
Beitrag/Antwort von 697
31.12.2007
13:15 Uhr

(Offline) - Zum Geschlecht wurde keine Angabe gemacht

Nein ich habe Angst mit ihr darüber zu sprechen! Ich habe Angst, dass sie mir nicht glaubt. Seit mein Stiefvater da ist, redet sie kaum noch mit mir und wenn ich ihr irgendwie die Wahrheit sage, sagt sie immer: Ach du lügst doch eh nur!

Man ich habe Angst ich bin total verzweifelt bitte helft mir :heul:
A
N
T
W
O
R
T

N
R
4
Wurde bereits 175597x gelesen. 
Oh mein Gott...
31.12.2007
13:37 Uhr

(Offline) - Zum Geschlecht wurde keine Angabe gemacht

Es tut mir echt leid, was dir da passiert ist. Du solltest auf jeden Fall nicht schweigen! Er hat nicht das Recht dazu, mit dir soetwas zu machen. Wenn deine Mutter dir nicht glaubt, dann solltest du zeigen, dass dich was bedrückt, du solltest dich in deinem Zimmer öfters alleine aufhalten und einfach dich nicht glücklich zeigen. Wenn deine Mutter sieht, dass du etwas auf dem Herzen hast, dann wird sie dich bestimmt ausfragen - du solltest weinen, damit sie sieht, dass du es ernst meinst. Du brauchst dich dafür nicht zu schämen - Du kannst ja nichts dafür, dass er so notgeil ist...Du darfst einfach nicht dein Leben lang schweigen und hinwegsehen - er macht sich dafür strafar..!
A
N
T
W
O
R
T

N
R
5
Beitrag/Antwort von 718
31.12.2007
14:01 Uhr

(Offline) - Zum Geschlecht wurde keine Angabe gemacht

Ich geb Kendra recht mach deine Mutter darauf aufmerksam das dich etwas bedrückt, wen das jedoch nicht klappt würde ich dir ratten mit ihr zu sprechen ich glaub das deine Mutter es dir glauben wird den sowas ist auch nicht lustig es ist schlimm besonders das du selbst nicht zu Polizei gehen kannst aber bestimmt hast du jemanden den du sehr vertraust oder? Eine gute Freundin oder so mit ihr kannst du auch drüber reden!

Viel Glück
A
N
T
W
O
R
T

N
R
6
Wurde bereits 175597x gelesen. 
Genau!
31.12.2007
14:19 Uhr

(Offline) - Zum Geschlecht wurde keine Angabe gemacht

Danke, d_o_m: Auch du hast in der Sache Recht. Sage das unbedingt deiner Mutter! ODer auch Vertrauten: Wichitg ist, dass du mit diesem Problem nicht alleine bleibst.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
7
Beitrag/Antwort von 705
31.12.2007
14:29 Uhr

(Offline) - Zum Geschlecht wurde keine Angabe gemacht

Rede mit einem Vertrauenslehre oder einer anderen Person der du vertraust du musst unbedingt was sagen sonst geht das immer weiter und das geht nicht das muss sofort aufhören. Sonst machst du dir dein ganzes Leben karputt weil du immer wieder diese Gedanken im Kopf hast.

Wünsche Dir viel Glück Du schaffst das mit jemandem zu reden.

Es kann nach dem reden nur besser werden.

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.