Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Kompliziert

Liebe und Kummer

Beitrag Antworten
Wurde bereits 2551x gelesen. 
Kompliziert
06.11.2011
22:07 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (18-22 Jahre)
Hallo ohr Lieben,
also die Sache ist alles andere als einfach... es gibt da einen Jungen mit dem ich seit mehreren Wochen was habe, ehr gesagt hatte. Wir haben wirklich das ganze Wochenende was gemacht, ich war immer mit ihm und seinen Freunden unterwegs. Es hat sich alles so angefühlt, als würde daraus eine Beziehung entstehen, aber dann haben wir geschrieben und ich meinte zu ihm, dass wir das endlich mal klären sollten zwischen uns. Daraufhin meinte er, dass er nicht wirklich eine Beziehung will und das er eigentlich auf eine andere steht. Ich wusste zwar, dass er dieses Mädchen schon länger im Auge hatte, aber sie war für ein paar Monate im Ausland, jetzt ist sie wieder da. Niemand glaubt so recht, dass aus den beiden etwas werden könnte, sie weiß noch nicht mal, dass er was von ihr will, aber eigentlich meinte er auch immer, dass er sie nur attraktiv findet und das er ja mich will :/
Naja jetzt haben wir keinen Kontakt mehr, auch am Wochenenden haben wir uns nicht gesehen, ich vermisse ihn einfach nur :(
Ich will nicht dazu zwingen mich zu lieben, aber er ist mir auch als Freund wichtig geworden- was soll ich denn jetzt machen um ihn vielleicht doch noch für mich zu gewinnen?!
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von 008t
07.11.2011
18:34 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
Hey Katie,
ich finde das sehr widersprüchlich:
1. will er keine Beziehung mit dir, weil er auf die andere steht. aber
2. will er dich und findet sie nur attraktiv?
Vielleicht kannst du uns das nochmal verdeutlichen...

Nach bisherigen Kenntnisstand ist es nur gut für dich, dass ihr erstmal keinen Kontakt habt, denke ich. Entweder er ist sich gerade selber seiner Gefühle nicht ganz klar, oder er spielt nur mit dir (was, ohne ihn beleidigen zu wollen, recht wahrscheinlich sein könnte).
Beide Fälle bedeuten für dich große seelische Schmerzen, die du nur noch wesentlich schlimmer machst, je mehr du dich an die Hoffnung klammerst, du könntest ihn doch noch "rumkriegen".
Lauf ihm nicht hinterher, erniedrige dich nicht so! Ich weiß es ist schwer.
"So hoch gestellt ist keiner auf der Erde, dass ich mich selber neben ihm verachte."(Schiller) Nimm dir diese Weisheit zu Herzen.

Hinterherlaufen ist außerdem einfach mal überhaupt nicht attraktiv und somit eher kontraproduktiv, falls er seine Entscheidung noch fällen will.
Löse dich am besten von der Hoffnung und mach dich nicht selber kaputt.
Und wenn du ihn auch freundschaftlich magst, das kann ja noch was werden, dazu brauchst du nun aber erstmal eine menge Abstand, damit deine Wunden erstmal heilen können.

Mitfühlende Grüße
008
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 2551x gelesen. 
Beitrag/Antwort von anonymbla
21.11.2011
18:44 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
Zitat
(was, ohne ihn beleidigen zu wollen, recht wahrscheinlich sein könnte).


- es ist nicht nur recht wahrscheinlich sondern der Fall. Auch wenn er dir sagt, dass er mal Gefühle für dich hatte ( und das kann ja durchaus sein) aber jetzt auf eine Andere steht, dann lässt er dich iwo links liegen.

Nenn mir mal einen vernünftigen Grund wesshalb du ihn weiter versuchen solltest du überzeugen ?!
Das beste was du nun tun kannst, und auch für dein eigenes Ego, ist ein völliger Kontaktabbruch. Zeige ihm und vorallem dir, dass du auch ohne ihn klar kommst und kümmere dich einfach um andere Menschen!

Ich weiß ich weiß, dass ist der langanhaltende, beschissene und deprimierende Punkt aber irgendwo musst du da jetzt durch ;)
Falls er wirklich auf dich steht, dann wirst du nicht glauben wie schnell der Kerl wieder angedackelt kommt ;>

Cheers

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.