Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Pause

Liebe und Kummer

Beitrag Antworten
Wurde bereits 2054x gelesen. 
Pause
22.08.2011
08:57 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (14-15 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Hey liebe Community,
Ich habe ein Problem:
Ich bin seit über einem halben Jahr mit einem Mädchen zusammen.
Nun ist sie Leiterin bei einer Ferienfreizeit und ist dort von morgens bis abends beschäftigt.
Ich wohne momentan bei ihr.
Nun halb so wild, ist ja eigentlich alles kein Problem, doch seit gestern sind wir nicht mehr zusammen und sie meint, das ich eine Aggressionstherapie machen soll und unsere Beziehung erst wieder eine Chance hat, wenn ich diese gemacht habe.
Ich verstehe nicht wieso sie das sagt, denn sie hat absolut keine Gründe dafür.
Aber auch das ist mir egal, denn das werde ich nun tuen, ob ich will oder nicht, einfach nur weil ich sie nicht verlieren will.
Doch mich besteigt immer mehr das Gefühl, dass sie das alles nur macht, damit sie mich los ist und das sie einen anderen Freund hat.
Denn ich muss sagen, das sie unglaublich viel Kontakt mit z.B. ihren Ex-Freunden hat.
Einer von denen ist mittlerweile ihr bester Freund und ich habe Angst, das wenn sie bald ein WE zu ihm fährt, sie mich danach einfach abschiebt...
Bin ich nur zu Eifersüchtig oder wie?
Und wenn ja, was kann ich dagegen tuen?
Danke schon mal

LG
Lobohobo
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von Kendra
22.08.2011
17:04 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (18-22 Jahre) und sie kommt aus Nordrhein-Westfalen
..hm..ich sage mal so: Eifersucht entsteht nicht ohne Grund. Entweder ist es dein Problem, dass du eifersüchtig bist (weil du an dir selbst zweifelst und dich mit anderen Typen vergleichst und schließlich der Meinung bist, dass sie mit einem anderen glücklicher wäre) oder sie gibt dir den Grund zur Eifersucht. Bevor du allerdings anfängst, eifersüchtig zu werden, solltest du mit ihr darüber reden, warum es dich stört, dass sie ihre Kontakte zu anderen Kerlen so pfelgt und dich damit vollkommen verwirrt. Sprich dich mit ihr aus - ganz spontan - ohne jegliche Vorwarnung (z.B. "Wir müssen reden"). Erwähne dein Problem, dass du hast, ganz nebenbei, wenn ihr zusammen etwas unternommen habt - dann kommt sie auch nicht auf die Idee, sich irgendwie rauszureden, falls sie wirklich kein Interesse an dir hat und sich nach anderen Jungs umschaut und dich nur beruhigen will...je spontaner du sie drauf ansprichst, desto geringer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie dich anlügt. So erfährst du nämlich am schnellsten, was ihre wirklichen Absichten sind, wenn sie mit anderen "verkehrt" und auf was sie eigentlich hofft, wenn sie den Kontakt so pflegt. Vielleicht sind das einfach nur gute Bekanntschaften und bloße Freunde...oder aber sie kennt keine Grenzen und versucht sich mit ihren Männerbekanntschaften Bestätigung zu holen, wo's nur geht und vernachlässigt dabei ganz deine Gefühle und vor allem dich...es kommt halt auf die Situation drauf an, die dann aufklärt, warum sie diese männlichen Freunde braucht.

Bedenke aber: Wenn sie dich wirklich vernachlässigt, wenn sie Kontakt zu anderen Typen hat, hast du berechtigten Grund zur Eifersucht - sollte sie sich aber weiterhin um dich kümmern, dann solltest du dir die Sache noch etwas länger anschauen und gucken, wohin diese Freundschaften hinführen.

..Sprich mit ihr auch darüber, warum du dich so schlagartig ändern musst...das kann ja nicht sein, dass du von einem Tag auf den anderen ihr zu aggressiv erscheinst...frage sie nach dem Grund und biete ihr auch an, dir dabei zu helfen, falls es wirklich ein großes Problem ist, dass eure Beziehung belastet. Sollte sie aber die all die Probleme und alle Lösungen zur Besserung anhängen, solltest du aufpassen...denn es gibt viele Leute, die den Partner Probleme anhängen und auch, wenn sie sich gebessert haben, Schluss machen, weil die "Gefühle verschwunden sind"...wenn sie also keine Bereitschaft zeigt, dir dabei zu helfen, ihr zu gefallen und ihr damit auch zu helfen, dann überdenke noch mal, ob eine solche einseitige Beziehung (in der nur einer der Partner um die Beziehung kämpft) überhaupt noch Wert hat. Und solltest du an dir arbeiten, weil du sie nicht "verlieren willst", sollte auch sie sich in gewissen Weisen für dich ändern können (z.B. ihre übermäßigen Männerbekanntschaften oder ähnliches). Denn, wenn sie nur verlangt, sich dann aber weigert, auch mal dich zu verstehen, dann mach dich selber nicht dadurch kaputt dass du einem Menschen hinterherrennst und ihm einen Gefallen tust, der für dich nicht mal ansatzweise solche Gefallen tun würde...


Signatur
------------------------------------------------,
Мёртвым легко вдвойне...
________________________________!
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 2054x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Lobohobo
23.08.2011
07:15 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (14-15 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Danke erst mal für die Antwort.
Ich habe mit meinem Jugendamt geredet, und die meinten, das für mich keine Therapie in Frage kommt.
Darauf hin, hat sie mit mir erst mal endgültig Schluss gemacht, das aber dann bei einem klärenden Gespräch wieder zurück genommen...
Sie wird ihre Bekanntschaften nicht einstellen, da das eine Form von "Arbeit" für sie ist.
Es ist zwar alles ehrenamtlich, aber sie will das nicht aufgeben, und das werde ich dann wohl auch akzeptieren.
Ich kann meine Therapie ja auch nicht machen, dafür versuche ich, jedwede Wut abzulassen in Joggen, Training und, obwohl ich nicht gerade gläubig war, auch beten.
Sie hat mir nun eine 1-Wöchige Beziehungspause eingelegt, aber ich wohne weiterhin bei ihr, und sie gibt mir, wenn ich wirklich danach verlange auch noch Küsse.
Ich glaube, ich habe einfach überreagiert...
Ich werde tuen was ich kann, damit ich sie nicht verliere.

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.