Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Kondom gerissen :/

Sexualität / Intim

Beitrag Antworten
Wurde bereits 755x gelesen. 
Kondom gerissen :/
26.10.2010
18:47 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (14-15 Jahre) und sie kommt aus Hessen
Ich hab mal ne Frage. Das Kondom ist beim Sex gerissen aber bevor er abgespritzt hat. Kann ich jetzt trotzdem schwanger sein? Wenn ich schwanger bin kann man dann abtreiben ohne eine Operation? Weiß darüber jemand etwas?
Danke schonmal :-|
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von Snake
26.10.2010
20:07 Uhr

Snake ist in folgenden Gruppen:

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
→ Student Soziale Arbeit 3. Semester
Da der Mann schon vor dem eigentlichem Orgasmus geringe Mengen an Sperma abgibt (die sogenannten Lusttropfen) ist es möglich, dass dieses Sperma in deine Vagina gelangt ist.
Und da Spermien ca. 3-5 Tage im Eileiter überleben können ist auch die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass du Schwanger werden könntest.

Für diesen Fall gibt es die "Pille danach". Diese ist jedoch verschreibungspflichtig. Du kannst sie dir von deinem Frauenarzt, Hausarzt oder in der Notfallambulanz im Krankenhaus verschreiben lassen.

Jedoch wirkt die Pille danach nur innerhalb der ersten ein, zwei Tage nach dem Unglück. Nach 24std beträgt die Wirksamkeit nur noch 85% und nach 48-72std nur noch mit 58%.
Wenn die Eizelle sich jedoch bereits in der Gebärmutterschleimhaut eingenistet hat ist sie wirkungslos. (Du solltst also wissen wo in deinem Zyklus du dich grade befindest)

Wenn die Pille danach nicht gewirkt hat oder es bereits zu spät ist gibt es allerdings noch die sogenannte Abtreibungspille (Mifegyne®).
Diese ist bis zur 9. Woche der Schwangerschaft für Abtreibungen zugelassen.
Jedoch bekommst du sie nicht über Rezept sondern nur in Einrichtungen in denen auch Abtreibungen durchgeführt werden (Am besten Frauenarzt fragen).


Signatur

Carpe Noctem - Nutze die Nacht
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 755x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Schnabeltier
26.10.2010
21:44 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (14-15 Jahre) und sie kommt aus Hessen
Ist diese Abtreibungspille kostenpflichtig ? ja oder ?
A
N
T
W
O
R
T

N
R
3
Beitrag/Antwort von Snake
26.10.2010
23:42 Uhr

Snake ist in folgenden Gruppen:

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
→ Student Soziale Arbeit 3. Semester
Ja. Die Kosten entsprechen in etwa denen eines operativen Abbruchs.
Sie können irgendwo zwischen 300€ und 600€ schwanken (je nach Praxis usw.)
Die Krankenkasse übernimmt bei geringen bzw. keinem Einkommen jedoch die Kosten. Da du über kein Einkommen verfügst sollte dies auf dich zutreffen. Da du jedoch noch über deine Eltern versichert bist weiß ich nicht genau wie das da mit der Kostenübernahme aussieht...

Wenn du eine Abtreibung in Betracht ziehst solltest du dich jedoch vorher mit den verschiedenen Methoden sowie deren Vor- und Nachteilen bekannt machen.
Außerdem gehört eigentlich bei allen Methoden ein vorrausgehendes Beratungsgespräch dazu.


Signatur

Carpe Noctem - Nutze die Nacht

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.