Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

THC-Abbau

Alkohol & Drogen

Beitrag Antworten
Wurde bereits 1823x gelesen. 
THC-Abbau
14.07.2010
21:14 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
Hey Leute!

Ich weiss, das es zu meinem Thema schon solche gibt, allerdings gab es da nie definitive Antworten.
Ich wüsste nämlich gern, wie schnell das THC abgebaut wird. Ich hab bisher gelesen, dass alles so nach 4 Tagen weg sei, wenn man es nicht regelmäßig macht.
Aber wie genau ist das?
Ich für meinen Fall kiffe so alle zwei Wochen eine hohe Dosis (so um die 2 Gramm), das mache ich seit etwa 2 Monaten.
Bleibt es dann trotzdem bei den 4 Tagen mit dem Abbau des THC? Wenn nicht, bin ich ziemlich am Arsch, weil bald der Bundeswehrbluttest kommt :-|

Danke euch, Algoson
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von 2Pat
15.07.2010
18:10 Uhr

2Pat ist in folgenden Gruppen:

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Bayern
Um sicher zu gehen lass das kiffen einfach ma 1-2 wochen um wirklich sicher zu gehen nen monat (falls du in die bundeswehr willst)

viel trinken sport machen usw hilft auch (stoffwechsel antreiben)
notfalls kann man auch sehr sehr viel trinken wodurch der urin verwässert wird und der test nicht gezählt wird und man nen neuen machen muss
(keine ahnung von bundeswehr test musste nich mal musterung machen ;) )
hab mit nem fruend abends mal geraucht nächsten tag musste er pissen -> negativ
also unterscheidet sich gewaltig von mensch zu mensch

noch ne frage 2g an einem abend oder über mehrere tage verteilt ?


Signatur
WAHAHAHAHAHAAH 2PAT IS BACK kinders (:

Bei fragen um Drogen,Substanzen,Medikamenten,psychologie oder problemen in der hinsicht pn an mich kann euch eventuell weiter helfen (:

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.