Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Flugangst :/

Familienprobleme

Beitrag Antworten
Wurde bereits 2981x gelesen. 
Flugangst :/
09.03.2010
20:18 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre) und sie kommt aus Baden-Württemberg
Also ich wusste nichd genau, wo ich das thema jedz dazupacken soll,,,
aber oke,
alsoo , dieses Jahr wird wohl mein lezter familienurlaub, da ich am 1. september arbeiten werde.
meine mam hat n urlaub nach türkei gebucht.
n paar taage später, mach ich soo ne art test ''was wird dir in den sommerferien passieren?'' Ergebnis : du wirst mid einem flugzeug abstürzen :(
Mir ist natürlich klar, dass solche tests komplett unrealistisch sind , aber die ganze ssachhee had mich trz ins grübeln gebracht und iwie hab ich voll schiss :D
________________________________________________
Naya vllt habt ihr n paar gute tipps gegen flugangst oder vllt könnt ihr mir sagen
wie groß das risiko ist mid flugzeug abzustürzen, weil man hört ya auch einiges in nachrichten & soo ..
okee tankk youu im vorraus x3


Signatur
;)
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von schuechtern
09.03.2010
20:27 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Saarland
Das Risiko im Auto, aufm Motorrad, aufm Schiff, im Bus oder im Zug zu sterben, ist statistisch viel höher wie mit dem Flugzeug abzustürzen. Brauchst keine Angst zu haben.

Kannst dir auch sagen, dass wenn es passieren soll, es passiert. z.B. wenns an dem Tag passieren soll und du nicht im Flugzeug bist, das Schicksal dich i.wo anders trifft, sowas hilft manchen halt auch.

Hatte auch bisschen Schiss, im Sommer wg. den 12h in die USA, aber fands dann eig. kein Problem. Hab mir über Kopfhörer auch teilweise den Funkverkehr mitgehört und da hörste dann auch, dass alles ok ist.

In Turbulenzen, die ziemlich heftig waren, wurd ich dann doch paar Mal nervös, aber hab halt versucht Augen zu schließen und einfach an was schönes zu denken.

Ich geb dir nochn Tipp, google nicht zuviel danach, sonst machst du dich nur selbst verrückt, hatte ich mal mit AKW´s. Hab dann sehr viel gesucht und umso mehr du suchst, umso mehr negative Sachen wirst du finden. Denn kaum jmd. schreibt alle Positiven Erfahrungen ins Netz, da kommen meist nur die Negativen ;)

Kannst es auch mit Autosuggestion veruschen, sagst dir einfach jeden Tag, paar Mal laut, dass du keine Angst vorm Fliegen hast und nichts passieren wird oder so, half mir auch schonmal, aber nicht bei Flugangst, aber egal, versuchen kannst dus.


Signatur
"Wenn der Tod ist, bin ich nicht mehr,und solange ich bin, ist er nicht." (Epikur)
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 2981x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Quak!
19.03.2010
13:58 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Noch wahrscheinlicher ist es an einem Herzinfarkt zu sterben.
Hab über diese Angst von Menschen über seltene Sachen wie Terrorismus, Flugzeugabstürze usw. letztens was von Quarks und co. gesehen. Super Sendung.


Signatur
ihr könnt mich auch über ne pn erreichen.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
3
Beitrag/Antwort von anonymbla
08.04.2010
16:58 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
Ehm .. ich mach grad meine PPL - Privatpilotenlizens für Segelflugzeuge ... hilft vielleicht wenn ich dir sage, dass die Angelegenheit verhältnismäßig sicher ist!

Allerdings gebe ich relativ wenig auf diese Statistiken .. :
Schaut euch mal das Flugzeug - Auto - Verhältnis an!
Wieviele zichmillionen Autos gibt es in dieser Welt, ist klar dass da mehr Unfälle passieren als bei Flugzeugen ;)

Also das beste ist sich einfach garkeine Gedanken zu machen , ich entwickle immer sone Art schei**egalhaltung :D liegt vielleicht auch dran dass ich immer n Fallschirm in meinem Schulflugzeug trage :P

A
N
T
W
O
R
T

N
R
4
Wurde bereits 2981x gelesen. 
Beitrag/Antwort von cappo
09.04.2010
00:45 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Bayern
Ich hatte früher auch voll flugangst...
hatte immer schiss, dass ich mal abstürze..

ich war dann bei nem freund von meinem dad, der macht so besondere massagen und blaa.. der hat sone art massage am kopf gemacht, des war 5 mal wo der dann immer gelabert hat dass fliegen kein risiko hat und nebenbei hat er punkte am kopf massiert :D klingt komisch hat aber geholfen :D

ich hab keine angst mehr und seit dem mach ich mit meinem dad ständig "flug-ausflüge" ...
wir fliegen zurzeit ständig rum auch manchmal nur an wochenenden um uns städte anzuschauen...

fliegen ist extrem sicher. die chance dass du abstürzt oder ähnliches ist wie die anderen schon meinten einfach viiiieeel geringer.

du musst einfach ganz locker in den flieger rein und versuch es zu genießen, ich liebe fensterplätze :D is schon cool xD
also versuch einfach locker an die sache zu gehen und denk nich daran, dass das flugzeug abstürzen könnte, denn wenn du dass denkst brauchst du auch nicht mehr auto fahren =)


Signatur
A
N
T
W
O
R
T

N
R
5
Beitrag/Antwort von Gelöschter User
18.04.2010
22:38 Uhr

(Offline) -
Gelöschter User

[TEXT Zensiert]
Der User hat sich selbst gelöscht und seine Beiträge damit gelöscht.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
6
Wurde bereits 2981x gelesen. 
Beitrag/Antwort von aZn
19.04.2010
06:49 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Bayern

Wenn du einmal den Sonnenaufgang und Untergang über den Wolken gesehen hast, dann ist dir die Flugangst schei**egal...;)


Signatur
A
N
T
W
O
R
T

N
R
7
Beitrag/Antwort von Tatatha
18.05.2010
23:05 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Schleswig-Holstein
Wenn man sich einredet, man kann etwas nicht, dann kann man es auch nicht.
Wenn man sich einredet, man hat Angst vor etwas, dann hat man auch Angst.

Wenn du einen Hund haben solltest, habe ich einen kleinen Versuch für dich:
Rede dir einfach mal ein du hättest Angst vor Hunden und stell dich vor ihn.
Er wird auf dich zulaufen und dich anspringen/anbellen, ist jedenfalls bei meinem Hund so.
Hunde können Angst riechen.

Also lenke dich einfach vor dem Flug ab, höre Musik oder so.
Ich habe Höhenangst und bin mal mit einem Bus an einem ca. 200m hohem Abgrund entlanggefahren.
Ich habe zur Ablenkung einfach Musik gehört und garnichts davon wahrgenommen.
Deshalb nimm dir ein Buch mit, oder deinen MP3-Player oder rede mit deiner Familie, das lenkt ab und damit nimmt es dir auch die Angst.

Dass du Angst davor hast, die Technik könnte versagen, ist normal, so geht es mir auch.
Ich traue der modernen Technik einfach nicht und werde ihr auch nie trauen.
Ich glaube, das ist gesunder Menschenverstand.

P.S.: Angst ist einfach eine Überschätzung der Situation, zumindest ist es bei Phobien der Fall. Man nimmt normale Situationen als lebensgefährlich wahr, wobei sie es eigentlich nicht sind.

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.