Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

CAmcorder

PC-Board

Beitrag Antworten
Wurde bereits 609x gelesen. 
CAmcorder
09.03.2010
20:00 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (14-15 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Hey ich hab ein camcorder hdc-sd66 gekauft. mein problem ist, das ich die videos nicht auf den pc bekomme, bzw. nicht richtig abspielen kann.
ein programm, hd writer ist auch dabei, damit kann ich die videos zwar auf den pc kriegen, aber die videos sind nur mit dem programm abspielbar.
Und im Ordner, wo das video gespeichert ist, ist eine datei mit der endung .mts
WTF????ich kann diese datei gar nicht abspielen und nicht auf ein usb stickpacken.Was soll diese schei**e? ich mein ich dachte, ich krieg eine wmv oder mpeg datei.....
was soll man dann machen...pls hilfe
danke
SOAD4E!!!


Signatur
Ich heiße eigentlich Werner, bin 43 Jahre alt, habe einen Bierbauch und geile mich mit euren Problemen auf.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von Snake
10.03.2010
01:59 Uhr

Snake ist in folgenden Gruppen:

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
→ Student Soziale Arbeit 3. Semester
Was das reine Ansehen betrifft, sollte das eigentlich mit dem kostenlosen VLC-Player funktionieren.
Oder sonst mal den SplashLite Player ausprobieren.

Und um die MTS Files verlustfrei in AVI und/oder MKV umwandeln hab ich folgendes gefunden:

Zitat
In einem Schritt zu Matroska muxen (geht nur, wenn fps=25.00)

1. gdsmux starten (Ist beim Haali-Splitter dabei), dein.mts laden, Dateinamen für die Ausgabe spezifizieren, starten.


Zwei Schritte um zu Matroska zu muxen:

1. Mit eac3to das MTS-File in *.MKV (nur Video) und *.AC3 splitten. Commandline: "eac3to.exe dein.mts dein.mkv"
2. mkvmerge starten, die von eac3to erzeugten Files dein.mkv und *.ac3 per "add" hinzufügen, neuen Dateinamen für die Ausgabe spezifizieren, Delay eingeben (-80ms bei dem sample, wird von eac3to angezeigt) und muxen.


Drei Schritte um zu AVI zu muxen.

1. Mit eac3to H264-RAW-Stream und *.AC3 aus dem *.MTS demuxen. Commandline: "eac3to 00117.mts 1: dein.h264 2: dein.ac3"
2. dein.h264 mit AVC2AVI in ein AVI-Container muxen. Commandline: "avc2avi -i dein.h264 -o dein.avi
3. dein.avi mit AVIMux-GUI öffnen, "Generate Data from Source" klicken, dein.ac3 dazuladen, "start" klicken, neuen Dateinamen spezifizieren und muxen.


Signatur

Carpe Noctem - Nutze die Nacht
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 609x gelesen. 
Beitrag/Antwort von KevIII
10.03.2010
11:37 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
Es handelt sicht um den AVCHD Codec, der auf H264 Besiert. Das bei Panasonic und anderen Herstellern standard, um die Videos auf die SD-Karte zu kriegen.
Es ist ein starke Kompression, die nur von rechenintensiven Rechern weiterverarbeitet werden können (siehe software). Von daher bleibt dir wohlmöglich nur der Weg es erst einmal in ein weniger komressives Format zu bekommen um es zu bearbeiten und es dannnach nocheinmal neu zu kodieren.

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.