Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Pobem mit Eltern

Familienprobleme

Beitrag Antworten
Wurde bereits 1852x gelesen. 
Pobem mit Eltern
15.04.2009
17:00 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre) und sie kommt aus Nordrhein-Westfalen
Ich habe riesige Probleme mit meinen Eltern.
Sag ich es mal so:
Ich lebe seit Oktober 2008 nicht mehr bei meinen Eltern sondern in einem Heim. Im Januar 2009 hat es bei meinen Elter eskaliert und das so stark das mein Vater ausgezogen ist! Jetzt hat meine Mutter einen neuen Freund, die Scheidung is eingereicht! Mit dem neuen Freund komme ich nicht wirklich klar und wenn das Trennungsjahr vorbei ist, will meine Mutetr ihren Freund heiraten und dann mich wieder aus dem Heim holen.

Wie kann ich meiner Mutter sagen, dass ich ihren neuen Freund nicht mag und ich nicht zu ihr und dem ziehen will?? Und das natürlich alles ohne sie zu verletzten.

LG
Jenny
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
YO!
15.04.2009
17:14 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Hey...sag ihr einfach: du mom ich versteh mich net soo gut mit deinem freund kannst d nicht nochmal mit dad reden? tus mir zur liebe.
ch weiß des hört sich kacke an...ich wiß net wie man mit eltern reden kann...ich mach das net soo oft weil ich mich mit meiner fam auch nih wiklich verstehe (ich hasse sie) naja hoff ich konnte dir n bissel helfen oda so ;)

LG GANGSTA


Signatur
ICQ: 391-713-660
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 1852x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Jenofefer
15.04.2009
17:19 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre) und sie kommt aus Nordrhein-Westfalen
@ gangsta
hab ich schon gemacht, bringt nichts... sie liebt ihren neuen freund überalles und will ihn nich mehr gehen lassen. und meine beziehung akzeptiert sie nich aber sonst thx
A
N
T
W
O
R
T

N
R
3
 :(
15.04.2009
17:25 Uhr

(Offline) - Er ist Männlich (16-17 Jahre) und er kommt aus Nordrhein-Westfalen
Das is echt schei**e...dann sag ihr doch folgendes:entweder trennst d dich von diesen typen oda ich geh zu dad!

LG GAGSTA


Signatur
ICQ: 391-713-660
A
N
T
W
O
R
T

N
R
4
Wurde bereits 1852x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Jenofefer
15.04.2009
17:32 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre) und sie kommt aus Nordrhein-Westfalen
Mein vater hat wahrscheinlich bald kein sorgerecht mehr und das ist total schei**e dann.... ich werde wenn meine mutter und ich dann nochmal alleine sind ( was leider nich mehr so häufig vorkommt!) mit ihr rede... ich könnte theoretischer weiße den kontakt mit ihr abbrechen das würde aber auch heißen kaum noch internet
A
N
T
W
O
R
T

N
R
5
Beitrag/Antwort von 3748
15.04.2009
22:05 Uhr

(Offline) - Zum Geschlecht wurde keine Angabe gemacht ( (16-17 Jahre) Jahre)
Das kenn ich und wie ;) vorn paar jahren hatten meine eltern zoff und ham sich getrennt. meine mom hat nu nenn neuen kerl (also auch geheiratet) den ich auch nich mag (ganz und gar nich)

naja im heim willste wohl auch net bleiben oda ??
red nochma mit ihr und sag ihr dass du dich mit ihm nicht verstehst.
ansonsten wär ne alternative, wenn deine mom an dem kerl festhält, pflegefamilie. oder erstmal kannste ja für kurze zeit bei nem kumpel wohnen ;) hab ich damals auch gemacht

hoffe konnte dir helfen =)
A
N
T
W
O
R
T

N
R
6
Wurde bereits 1852x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Jenofefer
18.04.2009
12:29 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich (16-17 Jahre) und sie kommt aus Nordrhein-Westfalen
[size=20][/size][b][/b]@sky devil:
ich werde wohl im heim bleiben besser als bei meiner mutter... es wird dann leichter für mich sein, weil ich den typ nich so oft sehen muss... aber trotzdem danke für den tipp
A
N
T
W
O
R
T

N
R
7
Beitrag/Antwort von Snake
18.04.2009
19:53 Uhr

Snake ist in folgenden Gruppen:

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
→ Student Soziale Arbeit 3. Semester
Naja, aber du musst dir auch mal überlegen, dass es diverse Einschrenkungen mit sich bringt im Heim zu wohnen.
Wenn man die Möglichkeit hat "zu Hause" zu wohen statt im Heim, sollte man die meiner Meinung nach auch nutzen.
Außer natürlich ein arger Konflikt mit dem Freund deiner Mutter ist absehbar.
Nur, das ihr zusammen wohnt heißt ja nicht, dass ihr auch großen Kontakt haben müsst. Ihr könnt euch ja aus dem Weg gehen...

Warum verliert dein Dad denn das Sorgerecht?
Du kannst dich doch mal zusammen mit ihm ans Jugendamt wenden und er versucht dann sich das Sorgerecht zurückzuklagen...

Aber du musst natürlich auch damit rechenen, das dein Dad auch ne neue Freundin findet, die du evtl. nicht leiden kannst.

Heim ist eigentlich, wenn man die Wahl hat, immer die schlechtere Alternative...


Signatur

Carpe Noctem - Nutze die Nacht

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.