Name Beiträge   WWW

Herzlich Willkommen bei Frag-den-Doc.de!

Das Kummerkasten- und Hilfeportal für dich & mich!
Angemeldet bleiben?
|
 

Familienprobleme

Beitrag Antworten
Wurde bereits 3914x gelesen. 
Stress mit Eltern
04.11.2007
00:42 Uhr

(Offline) - Sie ist Weiblich, kommt aus und Hannover
Sassi (Gast)

Hallo ihr!
In letzter Zeit habe ich ziehmlichen Stress mit meinen Eltern.. Ich darf nichts mehr sagen - ich werde immer gleich angemotzt.
Ich kanns nicht mehr hören:
> Räum dein Zimmer endlich auf
> Mach mal was Sinnvolles!
> was hast du da denn für Klamotten an??
> Wo gehst du denn wieder hin?
> Wieso kommst du immer zu spät zum Essen?!?
> Wie spät bist du denn gestern Abend wieder gekommen
> Trink nicht zu viel Alkohol

Solche Sprüche höre ich jeden Tag! Ich gebe darauf auch keine Antwort mehr! Meine Eltern nerven so dermaßen, ich kanns nicht mehr hören. Ich habe schon nachgedacht zu meiner Freundin zu ziehen, aber das würden meine Eltern bestimmt nicht wollen.
Kann ich irgendwas dagegen tun, dass meine Eltern nicht mehr so "führsorglich" sind?
A
N
T
W
O
R
T

N
R
1
Beitrag/Antwort von DaniGro
04.11.2007
00:51 Uhr

DaniGro ist in folgenden Gruppen:

(Offline) - Er ist Männlich (18-22 Jahre) und er kommt aus Niedersachsen
:-D
Sorry das ich lache, aber das Problem ist komplett normal. Sehr viele Mädchen, die in der Pupertät stecken, haben Stress mit seinen Eltern.
Der alleinige Grund ist: Eltern können ihre Kinder nicht loslassen. Wie Eltern so sind: Sie wollen nicht, dass dir was passiert. Sie begreifen nicht, dass du Erwachsen wirst und auch deine Ruhe haben willst.
Nicht nur deine Eltern haben Schuld, du nämlich auch.
Viele Mädchen in deinen Alter sind zickig und dies Trifft auch auf dich zu (nicht böse sein^^), wenn ich dein Text lese. Du Antwortest vielleicht auf keine Fragen deiner Eltern, bist immer weg bzw. wenig mit deinen Eltern in Kontakt und darum bekommmen deine Eltern nichts mehr mit, was in deiner Welt passiert. Dies hat zu Folge, dass du immer mit Fragen zugeworfen wirst..
Damit musst du leben. Versuch dich ein bisschen zu ändern und Rede mit deinen Eltern darüber. Vielleicht kannst du Ihnen auch diesen Text schreiben, den ich hier geschrieben habe.

Gruß,
Daniel


Signatur
'
A
N
T
W
O
R
T

N
R
2
Wurde bereits 3914x gelesen. 
Beitrag/Antwort von Stranger (17) (Gast)
04.11.2007
14:44 Uhr

Stranger (17) (Gast) ist in folgenden Gruppen:

(Offline) - Er ist Männlich ( (18-22 Jahre) Jahre)
Stranger (17) (Gast)

Ich bin gleicher Meinung. Aber in der Beziehung zu den Dingen die du tust und was du anziehst, solltest du versuchen deinen Eltern zu zeigen das sie tolerant über diesem thema sein müssen.
Versuche ihnen klarzumachen, dass du bist wie du bist. Aber so ruhig wie möglich! Wenn du sauer wirst dann werden sie es auch. Also bleib bei der Diskussion ernst und sachlich.
A
N
T
W
O
R
T

N
R
3
Normal
05.11.2007
01:52 Uhr

normal (Gast) ist in folgenden Gruppen:

(Offline) - Er ist Männlich ( ( (18-22 Jahre) Jahre) Jahre)
normal (Gast)

Ach das ist völlig normal, das kenne ich auch von meinen eltern.
es liegt daran, dass die eltern nicht mehr alles erfahren, sondern man irgendwann seinen freunden mehr erzählt als den eigenen eltern...
A
N
T
W
O
R
T

N
R
4
Wurde bereits 3914x gelesen. 
Beitrag/Antwort von hendyx (Gast)
05.11.2007
19:13 Uhr

hendyx (Gast) ist in folgenden Gruppen:

(Offline) - Er ist Männlich ( ( ( (18-22 Jahre) Jahre) Jahre) Jahre), kommt aus und Victorbur
hendyx (Gast)

Jab mach dir keine sorgen setzt dich mit deinen eltern zusammen un erkläre ihnen alles weshaln und warum du dies tust kk

gruß:
<hendyx>

Beitrag Antworten


Bitte nehmen Sie unser Impressum zur Kenntnis.

Grundregeln & Datenschutzerklärung

Diese Seite ist ein kostenloser Service © 2008 by ThinkLABs.